Panni, Mischlingshündin ca. 2 Jahre wurde in Ungarn vermittelt

Diese Hunde haben in Ungarn ein Zuhause gefunden...
Antworten
Kiko
Beiträge: 21659
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Panni, Mischlingshündin ca. 2 Jahre wurde in Ungarn vermittelt

Beitrag von Kiko » 22. Oktober 2022, 19:38

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Panni

Rasse : Mischlingshündin
Alter : geb. ca. 5/2021
Größe : ca. 47 cm

Verhältnis zu Männern: gut, noch schüchtern
Verhältnis zu Frauen: gut, noch schüchtern
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt



Das bin ICH :

Liebe Menschen, :oops:

ich bin die Panni ... eine junge erwachsene Mischlingshündin mit einer mittelgroßen Körperstatur. Ich habe eine kurzfellige Frisur in schornsteinfegerschwarz mit einem weißen Bonsaifleck auf der Brust. :icon_herzen01: Ich trage knuffig süße Schlappohren, habe verführerische wunderschöne braune Augen :icon_cuinlove: und ein sandigen Nasenrücken auf langer Schnauze, die eine meiner Leidenschaften verrät. :icon_blush-pfeif: Insgesamt erinnere ich optisch an einen Labrador, nur bin ich doch sehr viel kleiner geraten.

Ich bin mit einem wirklich lieben :icon_heart: Wesen gesegnet, aber derzeit noch sehr schüchtern. :oops: Meine Pfleger arbeiten liebevoll mit mir, um mir meine Angst zu nehmen ... offensichtlich stehen aber schlimme Erfahrungen dahinter, die ich erst einmal verarbeiten muß und die längerfristig positive Erfahrungen mit Menschen bedürfen, damit ich die Gespenster der Vergangenheit ruhen lassen kann. Mit den anderen Hunden habe ich richtig Fun, spiele viel mit ihnen, :icon_hurra2: bin sportlich engagiert aktiv und zeige da auch, daß ich ein bisschen frech sein kann. :D


Meine Geschichte :

Ich wurde herrenlos auf der Straße aufgegriffen. Was ich bisher aller er- und durchlebt habe, das weiß hier leider keiner genau. :icon_nixweiss:



Was ich mir wünsche :

Ich suche liebe und geduldige :icon_heart: Menschen, die sich gefühlvoll auf mich einlassen möchten, mir aber auch Sicherheit darüber geben, indem sie mich Stück für Stück in die "Pflicht" nehmen und mir dabei helfen Hürden zu überwinden. Alleine werde ich mich das nicht trauen, da ist meine Angst stärker als der Mut ... so daß ein "Bodyguard" in Form eines Familienmitgliedes dafür einfach mal echt hilfreich wäre. :icon_fred_blumenstauss:

Richtig klasse wäre ein souveräner Hundekumpel an meiner Seite, der mir zeigt, wie das Leben bei Euch so läuft und an dem ich mich orientieren könnte. Der darf gerne auch sportlich sein, dann hätte ich gleich einen Spielgefährten zum Spaß haben und Seele baumeln lassen. :icon_hurra3:

Später dann steht noch das Lernen des Hundeeinmaleins auf meinem Stundenplan. Bisher bin ich nicht in den Genuß gekommen Dinge zu lernen, die würden mir dann ja auch im Fortlauf meines weiteren Lebens Handlungshilfen und Schutz gegen Unsicherheiten geben werden. Das wäre sooooo toll!
Eure Panni :liebesflagge:



Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.
Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel.: 0175 – 944 68 53
Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 21659
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Panni

Beitrag von Kiko » 22. Oktober 2022, 19:39

Bild

Hoffentlich findest Du DEINE Familie, süße Motte! :icon_heart:
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 21659
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Re: Panni, Mischlingshündin ca. 2 Jahre wurde in Ungarn vermittelt

Beitrag von Kiko » 11. Oktober 2023, 18:59

Panni :icon_heart: ist zu einer Familie in Ungarn gezogen.

Liebe Panni, das gesamte Team der "Traurigen Hundeherzen" wünscht Dir alles Gute und viele wundervolle Jahre in Deinem neuen Rudel ! :icon_fred_blumenstauss:
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Antworten