Hunor hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Birgit
Beiträge: 15756
Registriert: 10. Oktober 2010, 14:26

Hunor hat eine eigene Familie

Beitragvon Birgit » 3. Oktober 2012, 13:39

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild





Hunor
Rasse: Vizsla-Mischlingsrüde
Alter: ca. Juni 2006 geboren
Höhe: ca. 47 cm
Gewicht: ca. 17 - 18 kg


Sozialverhalten

Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: gut

Verträglich mit Rüden: gut
Verträglich mit Hündinnen: gut
Verträglich mit Katzen: unbekannt

kastriert : ja
gechipt : ja
geimpft : ja


Hallo Leute, ich bin der semmelblonde Hunor, ein ganz tolles Kerlchen.Bild

Was kann ich euch berichten über mich??? Bild

Naja, über meine Vergangenheit hülle ich mich eher in Schweigen. Bild
Die war ganz sicher nicht so toll, denn sonst hätte mich meine Familie
doch gesucht, nachdem ich Mitte August 2012 als Fundhund hier ins Tierheim kam.
Ich bin nämlich ein wirklich lieber Bursche. Bild

Aber ich kann euch erzählen, was ich mir für die Zukunft erträume. Bild
Ich suche nämlich eine eigene Familie, mit der ich "durch dick und dünn gehen" kann.
Seid IHR es? Ich möchte für immer zu euch gehören und mir von euch die Welt da draußen
zeigen lassen. Bild
Zusammen könnten wir viel unternehmen, tolle Spaziergänge machen und wenn ich
dann abends in meinem Körbchen döse (oder mit euch auf dem Sofa), könnte
ich von unseren Erlebnissen träumen.Bild

Ich mag Menschen sehr gern und vertrage mich auch mit anderen Hunden gut, egal ob Rüde oder Hündin.Bild

Was mir zu meinem Glück fehlt, seid IHR!!! Wenn ICH auch zu EUREM Glück fehle,
schreibt mir bitte schnell oder ruft meine Vermittler an, damit ich zu euch eilen kann. Bild

Und damit euch die Entscheidung vielleicht noch etwas leichter fällt, bin ich Ende Januar 2015 schon mal auf eine ganz liebe Pflegestelle hier in Deutschland gezogen und warte dort auf Euch !!





Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de
oder Tel : 04202/9884599

Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet.
Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.


Und wenn ihr mich zwar nicht adoptieren oder mir eine Pflegestelle bieten könnt, mir aber trotzdem gerne helfen wollt,
dann findet ihr im folgenden Beitrag einen Flyer von mir zum ausdrucken und aufhängen, verteilen oder auslegen.
Viellicht finde ich dann so meine Familie! Danke dafür!

http://www.forum.traurige-hundeherzen.d ... 107&t=4935


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten
gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese
den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können
ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
Liebe Grüße
Birgit

Birgit
Beiträge: 15756
Registriert: 10. Oktober 2010, 14:26

Hunor

Beitragvon Birgit » 3. Oktober 2012, 13:40

Bild


Ein schicker und aufgeweckter Bursche, der hoffentlich schnell eine tolle Familie findet. Bild
Liebe Grüße
Birgit

Benutzeravatar
Ingrid
Beiträge: 2735
Registriert: 14. Oktober 2010, 21:44

Re: Hunor

Beitragvon Ingrid » 4. Oktober 2012, 19:53

So ein liebes Kerlchen und hübsch ist er auch, da wird sich doch bald jemand finden Bild
„Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren“. Es stimmt – ich werde Dich niemals verlieren.
"Sammy" 23.03.99-20.02.10
"Nando" 25.06.10-26.02.16

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3522
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Re: Hunor

Beitragvon Foster » 7. Oktober 2012, 17:17

Ja, er muß unbedingt in eine Familie, die ihm Sicherheit bietet und den hübschen Kerl auftaut.
Das wird hoffentlich bald klappen... :D
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 9896
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Hunor, Vizsla-Mischlingsrüde, ca. 8,5 Jahre

Beitragvon Kerstin » 24. November 2014, 19:46

Hunor im Tierheim 2012 in Ungarn :

Bild Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild





neue Fotos von Hunor ,
auch dieser kleine Mann gibt sich langsam auf.........
Bitte macht alle großzügig Werbung für ihn, er wartet schon so lange...............................



Bild

Bild

Bild

Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Pusztaprinz
Beiträge: 9215
Registriert: 18. August 2012, 11:21

Re: Hunor

Beitragvon Pusztaprinz » 6. Dezember 2014, 18:26

Ach du hübscher für dich muss es doch auch ein warmes Körbchen geben........
Nicht aufgeben ......

Lieben Gruß
Marina
Rudolf,Ludwig u. Holger
Mein Hund ist als Hund eine Katastrophe,
aber als Mensch unersätzlich.
Johannes Rau

Benutzeravatar
Pusztaprinz
Beiträge: 9215
Registriert: 18. August 2012, 11:21

Re: Hunor

Beitragvon Pusztaprinz » 22. Dezember 2014, 15:54

Juhu....auch der hübsche Hunor hat Ende Januar sein eigenes warmes Körbchen .......
Ich freue mich für dich ....halte durch :icon_winken3:

Lieben Gruß
Marina
Rudolf,Ludwig u. Holger
Mein Hund ist als Hund eine Katastrophe,
aber als Mensch unersätzlich.
Johannes Rau

Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 9896
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Hunor

Beitragvon Kerstin » 31. Januar 2015, 18:35

:icon_winken3: Hallo............Neuigkeiten............ ab sofort warte ich in Deutschland bei Pflegefrauchen auf eure Bewerbungen !!!!!
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Daiana
Beiträge: 261
Registriert: 22. Januar 2015, 21:01
Wohnort: Verl

Re: Hunor

Beitragvon Daiana » 1. Februar 2015, 19:45

Hallöchen!

Erste Nachrichten von Hunor in seiner Pflegefamilie :liebesflagge:
Der kleine Mann ist gestern gut hier angekommen und hat als erstes alles ganz genau inspiziert. Nach etwa 10 Minuten ist er schon etwas ruhiger geworden und hat sich erstmal aufs Hundesofa geschmissen und den Bauch kraulen lassen.
Kurz danach lernte er Yersey, seine große Schwester auf Zeit kennen, welche von Freunden zum spazieren mitgenommen wurde, damit Hunor eins nach dem anderen kennen lernen konnte. Nach einem kurzen schnuppern war schon alles gelaufen und Yersey wollte mit Hunor spielen. Besser hätte es nicht laufen können :icon_rofl3:
Gegen Abend musste Hunor dann unter die Dusche, welche er sich ohne Probleme gefallen lassen hat. Schließlich gibt es dort Hände die ihn berühren und das genießt er in jeder Situation in vollen Zügen.
Den Rest des Abends hat er in seinem Körbchen verbracht und zwischendurch Streicheleinheiten genossen. Alles ist super gelaufen, bis auf den TV und den beweglichen Bildern darauf. Davor hatte er anfangs etwas Angst ;)
Die Nacht war ganz ruhig, alle drei Fellnasen haben friedlich im Wohnzimmer geschlafen und Stubenrein scheint Hunor auch schon zu sein :)
Heute Mittag haben wir einen großen Spaziergang in einer Gruppe gemacht und auch dort ist alles super gelaufen. Hunor kommt mit ALLEN Hunden klar, er geht fröhlich auf alle Menschen zu und auch an der Leine macht er kein großes Theater. Er gehört nicht zu den Hunden die ununterbrochen geradeaus zerren, sondern schnuppert mal hier, mal dort und kommt auch oft zu uns um zu sehen ob wir noch da sind.
Alles in einem Läuft alles prima!!!!
Es ist erstaunlich, wie schnell Hunor sich an jeden Menschen und jede Situation gewöhnt. Noch erstaunlicher ist es jedoch, das solch ein liebes Kerlchen so viele Jahre im Tierheim übersehen wurde!!!

1. Fazit: Hunor ist ein liebes, ausgeglichenes und stilles Sensibelchen. Er ist weder anstrengend noch Kläfft er herum. Er ist ein großer Schmusebär, welcher dem Mensch gegenüber ein großes vertrauen zeigt. Sicherlich muss er noch viele alltägliche Dinge kennen lernen und brauch auch noch etwas Erziehung. Wenn man ihn mit Ruhe und Liebe an die Dinge heran führt, glauben wir das man in Hunor einen tollen, treuen und dankbaren Hund bekommt.


Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild


http://pflegepfoten.wix.com/pflegepfoten
Nicht jede Hand verdient es gehalten zu werden, aber jede Pfote!!!

Benutzeravatar
Asti
Beiträge: 8691
Registriert: 20. Februar 2013, 20:59
Wohnort: 31515 Wunstorf OT: Kolenfeld Region Hannover/Niedersachsen

Re: Hunor

Beitragvon Asti » 1. Februar 2015, 21:02

Hunor du kleiner Schatz. Du bist ja ein echtes Goldstück :icon_cuinlove: :icon_cuinlove:

Prima, dass du dich so gut einlebst und so toll mit allen Fellnasen verträgst. Genieß die Streicheleinheiten, du hast sie dir verdient :icon_herzen01:
liebe Grüße

Ozzie und Sandy
mit Asti, Dirk und den Katzen Lucky und Jacky (Isy im Herzen)
Ein Hund, der bellt, ist mehr wert, als ein Mensch, der lügt.
(Henry de Montherlant)


Zurück zu „Glückliche Hundeherzen in Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste