Merle, Mischlingsrüde ca. 2 Jahre

... warten in Ungarn auf eine Familie
Antworten
Kiko
Beiträge: 2010
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Merle, Mischlingsrüde ca. 2 Jahre

Beitrag von Kiko » 14. Juli 2018, 13:49

Bild

Bild

Bild

Bild

So lebe ich zur Zeit:

Bild


Merle


Rasse : Mischlingsrüde
Alter : geb. ca. 10 / 2016
Größe : ca. 50 cm

Verhältnis zu Männern: gut (ein bisschen schüchtern)
Verhältnis zu Frauen: gut (ein bisschen schüchtern)
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: gut
Verträglich mit Hündinnen: gut
Verträglich mit Katzen: unbekannt


Das bin ICH :

Buongiorno! :icon_winken3:

Ich bin Merle, ein junger Mischlingsrüde mit kurzem glänzenden :icon_herzen01: schwarzen Fell und einem schönen weißen Brustfleck, der sich bis zum Hals zieht. Mein Kinn ist auch ein kleines bisschen weiß, richtig putzig sieht das aus. Ein besonders herrlicher Anblick sind meine Ohren, die haben nämlich einen echten Fledermauslook, stehen lang und spitz in die Höhe oder auch mal seitwärts ab, wie Engelsflügel. :icon_blog-messias:

Von meiner Persönlichkeit her bin ich ein absolut freundlicher Bursche, dessen Herz erobert werden möchte. Ich bin nämlich ein klein wenig schüchtern, :oops: liebe menschliche Zuwendung und Aufmerksamkeit aber sehr!

Ich lebe hier im Tierheim mit mehreren Hunden zusammen und verstehe mich gut mit meinen Artgenossen.


Meine Geschichte :

Ich wurde von meinen Menschen einfach vor dem Tierheim abgeladen. Für mich ist an diesem schlimmen Tag die Welt zusammengebrochen... :( ich habe nicht verstanden, warum ich gehen musste... :icon_nixweiss: Die Pfleger haben sich rührend um mich und mein gebrochenes Herz gekümmert, so daß ich jetzt wieder fröhlich und bereit bin in`s Leben durchzustarten. :icon_hurra3:


Was ich mir wünsche :

Mein Liebes-Zuwendungsdepot schreibt zur Zeit gerade rote Zahlen...deshalb suche ich ganz ruhige, liebesverrückte Menschen, die mich hingebungsvoll und mit einer großen Portion Verständnis bei sich ankommen lassen. Menschen, die mir ihr Vertrauen schenken und mein Vertrauen gewinnen möchten. Das wünsche ich mir wirklich sehr, endlich jemanden für mich haben, auf den ich zählen kann...ohne Verlustängste und ohne Erwartungen an mich auf kurze Sicht.

Ich möchte mit Euch durch die Natur streifen, meine Nase in den Wind halten und den Kopf frei kriegen. Ich träume davon unbeschwert mit Euch herumzukaspern, :zauberer: in Euren Armen zu liegen und eine Liebesgeschichte :icon_heart: mit Euch "schreiben".

Ich bin treu bis in die Haarspitzen, möchte alles mir mögliche dafür geben, Euch zu gefallen...auch wenn ich noch einiges zu lernen habe... :icon_blush-pfeif: mit den Hunde-Mensch-Regeln kenne ich mich nämlich noch nicht so gut aus.Aber wenn Ihr mir die lauschig erklärt, dann werde ich die bestimmt bald im Blut haben.

Was meinst Ihr??? :o Kann das was mit uns werden??? Wenn Ihr mehr über mich und zum weiteren Adoptionsablauf erfahren möchtet, dann meldet Euch doch bitte gleich ganz schnell bei meinen Vermittlern. Die sind alle sehr nett und geben Euch gerne noch mehr Informationen. :icon_fred_blumenstauss:


Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.
Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 04202 / 9884599
Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Antworten