Benno (Orlando) hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Kiko
Beiträge: 2564
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Benno (Orlando) hat eine eigene Familie

Beitrag von Kiko » 13. Juni 2018, 22:09

Bild

Bild

Bild

Auf diesen Fotos bin ich noch etwas jünger:

Bild


Orlando


Rasse : Mischlingsrüde
Alter : geb. ca. 9 / 2017
Größe : ca. 39 cm (wächst noch)

Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: sehr gut
Verträglich mit Hündinnen: sehr gut
Verträglich mit Katzen: unbekannt


Das bin ICH :

Tachchen, :icon_winken3:

ich bin der Orlando...ein brauner Mischlingsrüde im Teddybäroutfit. Bild Ich habe einen breiten Kopf (aber keinen Dickschädel! :lol: ) und die passende rundliche Schnauze dazu. Auf meinem ersten Bewerbungsbild ziehe ich gerade alle Register: "Schau mir in die Augen Baby! Bild ...ich will nur Dein Haus, Deine Garten, Dein Bettchen und Deine Kreditkarte..." Bild Ihr merkt wahrscheinlich schon, daß ich ein kleiner Scherzkeks bin, Bild so wie das mit einem jungen und unbefangenen Welpen halt so ist. 8-)

Ich bin ein absoluter Schmuse-Kuschelhund, Bild liebe Zweibeiner über alles und würde am liebsten in ein Menschenheim laufen und mir einen Eigenen adoptieren...aber ich komm` hier ja nicht raus. :icon_nixweiss:

Ich bin ein absolut unauffälliger Geselle, mache keinen Ärger und habe auch noch keinen "blauen Brief" bekommen. Bild


Meine Geschichte :

Meine Mutti, meine Geschwisterchen und ich wurden von tierlieben Menschen aufgegriffen und in`s Tierheim gebracht, weil wir herrenlos durch die Straßen irrten. :icon_panik2: Das war zwar sehr aufregend, aber natürlich auch sehr gefährlich. Zu Fressen hatten wir auch nix, :( deshalb waren wir natürlich super glücklich :icon_hurra2: hier vorübergehend eine Unterkunft bekommen zu haben und jetzt versorgt zu sein.


Was ich mir wünsche :

Ich bin ein junger unternehmungslustiger Vierbeiner, der die Welt erst noch entdecken möchte. :icon_hurra3: Was genau das für mich heißt, weiß ich noch gar nicht so genau ... meine Lebenserfahrung ist noch nicht so groß... Bild Aber ich bin sehr kreativ und gemeinsam werden wir schon Ideen dazu haben, wie wir uns das Leben so richtig schön machen können und es nach "Strich und Faden" genießen. Bild

Wichtig wäre mir, daß Du ein ganz verkuschelter, :icon_hug: hingebungsvoller und gefühlvoller Zweibeiner bist, auf die altmodische coole Männertypen-Nummer stehe ich nämlich nicht so... 8-)

Schön wäre natürlich auch, wenn Du kein Couchpotatoe wärst...denn neben den kuscheligen Stunden möchte ich natürlich auch viel Draußen unterwegs sein, spannende Abenteuer erleben und was von der Welt sehen. :icon_hundeleine01:

Na, habe ich Dich jetzt überzeugt? ;) Ich würde mich jedenfalls riesig freuen, Bild wenn Du jetzt Kontakt mit meinen lieben Vermittlern aufnimmst! Bild Du bekommst da auch noch ganz viele Informationen zu mir und zum weiteren Adoptionsablauf. :icon_fred_blumenstauss:



Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.
Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 04202 / 9884599
Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 2564
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Orlando

Beitrag von Kiko » 13. Juni 2018, 22:12

Bild

Viel Glück, kleiner Teddybär! :icon_herzen01:
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kerstin
Beiträge: 11610
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Orlando, Mischlingsrüde ca. 11 Monate ( reserviert )

Beitrag von Kerstin » 28. Juli 2018, 20:23

....................Bild....................
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Kerstin
Beiträge: 11610
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Benno (Orlando) hat eine eigene Familie

Beitrag von Kerstin » 2. September 2018, 17:18

Heute ist DEIN Tag, ab sofort zählst du zu den Glücklichen Hundeherzen und kannst dein Leben in vollen Zügen geniessen !!!!!!!Trage deinen neuen Namen BENNO voller Stolz :icon_herzen01:

Lieber Benno, das gesamte Team der Traurigen Hundeherzen wünscht dir alles Gute
und viele wundervolle Jahre in deinem neuen Rudel


Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Sam
Beiträge: 189
Registriert: 24. August 2015, 11:02
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Benno (Orlando) hat eine eigene Familie

Beitrag von Sam » 3. September 2018, 12:18

Wir wünschen alles Gute für das neue Hundeleben in der eigenen Familie! :icon_heart:
Liebe Grüße, Sam & Tobias mit Fargo und Kater Louie

harld.rohde
Beiträge: 8
Registriert: 25. Juli 2018, 17:05

Re: Benno (Orlando) hat eine eigene Familie

Beitrag von harld.rohde » 3. September 2018, 13:44

Leute, ich sage Euch, so viel Aufregung hatte ich mein Lebtag noch nicht. Erstmal diese lange Fahrt von Zuhause weg. Und dann die fremden Menschen, die wohl auf uns gewartet haben. Ha, die waren fast nervöser als wir Hunde. Und bevor ich mich von meinen Kumpels richtig verabschieden könnte, musste ich schon wieder in so eine Box. Jetzt sollte es nach Hamburg gehen. Keine Ahnung, was das ist. Unterwegs hat ein Mann neben mir gesessen. Den konnte ich ausgiebig beschnuppern und bin dann auf seinem Bein weggedöst. Als wir in diesem Hamburg waren, wollte ich erst nicht aus der Box raus. Aber dann roch da alles so interessant und ich bin einfach mitgegangen. Hinter der Haustür plötzlich ein unüberwindbares Hindernis: Stufen! Die Frau sagte: Sind nur 16 Stück. Meinetwegen, aber für einen kleinen Hund, der GAR KEINE Stufen kennt, sind das ganz schön viele und unheimlich waren die mir auch. Ich habe mich dann hochtragen lassen. Ein Glück, dass mich meine Kumpels dabei nicht gesehen haben. Später sind wir noch ein paar Mal rausgegangen und ich habe ein paar Hunde und Menschen kennen gelernt. Alle ganz nett. Gar nicht so schlecht dieses Hamburg. In der Nacht bin ich noch lange herumgelaufen. Zum Schlafen war ich viel zu aufgeregt. Eigentlich sollte ich wohl in einem Körbchen schlafen, doch das roch nicht wie meine alte Obstkiste im Tierheim nach Zuhause. Irgendwann bin ich dann doch auf dem dicken Teppich im Wohnzimmer eingeschlafen. Das war mein erster Tag bei meiner neuen Familie. Tschüss Leute, ich melde mich wieder. Euer Benno

Benutzeravatar
Pusztaprinz
Beiträge: 11544
Registriert: 18. August 2012, 11:21

Re: Benno (Orlando) hat eine eigene Familie

Beitrag von Pusztaprinz » 3. September 2018, 14:19

:icon_heart: :liebesflagge:
Alles braucht seine Zeit.
Rudolf,Ludwig u. Holger
Natürlich kann man ohne Hund leben es – lohnt sich nur nicht.”
(Heinz Rühmann)

harld.rohde
Beiträge: 8
Registriert: 25. Juli 2018, 17:05

Re: Benno (Orlando) hat eine eigene Familie

Beitrag von harld.rohde » 4. September 2018, 12:50

Hallo Leute, ich bin's schon wieder, der Benno. Heute morgen war es noch früh, als Frauchen mit mir rausgehen wollte. Und wahrscheinlich war ich noch etwas schläfrig, so dass ich die Treppe einfach runtergegangen bin. Unten bin ich dann mit Lob überschüttet worden. Jetzt ist es wohl damit vorbei, getragen zu werden. Später bin ich mit Herrchen einkaufen gewesen. D.h. Herrchen hat eingekauft und ich habe auf die Einkaufswagen aufgepasst. Geklaut worden ist in der Zeit keiner aber ein Traumjob ist das auch nicht. Dann waren wir in einem Rathaus. Die Frau hinter dem Schreibtisch roch nach Katzen, hat mir aber trotzdem eine Marke gegeben. Das fanden mein Herrchen und ich ganz lustig. Mein Herrchen hat dann gesagt: Na, Du Steuerzahler! Ich werde noch herausfinden, was das ist. Gleich nebenan sind wir in einen Laden, wo ich auf eine Waage musste: 16,3 Kilo. Mein Herrchen hat mich gleich in Schutz genommen und gesagt, dass mein Geschirr alleine 5 Kilo wiegt und ich schwere Knochen hätte. Wir haben dann eine Weile gewartet und uns hat eine Tierärztin herein gerufen. Hätte ich mir denken können, dass die Sache einen Haken hat. Dann hat die Frau aber gesagt, dass ich gut rieche und ausserdem ein Klasse-Kerl sei. Das war also längst nicht so schlimm, wie bei meinem letzten Besuch bei einem Tierarzt, da kann mal wieder vorbei schauen. So, Leute, nichts für ungut. Ich will gleich noch ein wenig schlummern und nochmal über die Erlebnisse nachdenken. Bis denne, Leute, Euer Benno

Benutzeravatar
Sonja B
Beiträge: 1117
Registriert: 12. Februar 2015, 19:31

Re: Benno (Orlando) hat eine eigene Familie

Beitrag von Sonja B » 4. September 2018, 20:19

:icon_applaus: das mit den Treppen ist toll.
Glaube mir, selber laufen ist auf die Dauer besser :)
Und das du deine Tierärztin nett findest, ist doch Klasse :icon_thumbs-up_new:

Ganz viel Spaß und viele neue Abenteuer in deinem neuen Hundeleben :liebesflagge:

Lieb Grüße
Sonja mit Ayla & Zoey :icon_marga_hunde03:
Ein Hund ist ein Begleiter,der uns daran erinnert, jeden Augenblick zu genießen. (Maria Lennard)

harld.rohde
Beiträge: 8
Registriert: 25. Juli 2018, 17:05

Re: Benno (Orlando) hat eine eigene Familie

Beitrag von harld.rohde » 5. September 2018, 16:30

Hallo Leute, eigentlich wollte ich gar nicht darüber reden, dass ich heute mein erstes großes Geschäft in der Öffentlichkeit gemacht habe. Aber mein Herrchen hat vielleicht ein Trara gemacht. Von wegen weltbester Benno und so. Dabei ist das ja nun wirklich nichts Besonderes. Aber wenn man dafür schon gelobt wird, soll es mir recht sein. Später war ich mit Frauchen und Herrchen in einem Fressnapf. Boooaaah, das roch da vielleicht. Ich habe ein neues Halsbald bekommen und eine Kauwurzel und eine Bürste, damit ich auch weiterhin so gut aussehe wie jetzt. Da können wir ruhig häufiger hin. Es gibt auch immer ein Leckerli abzustauben.
Soviel für heute
Euer Benno

Antworten