Szundi , Kaukasen-Mischlingsrüde ca. 3 Jahre wurde in Ungarn vermittelt

Diese Hunde haben in Ungarn ein Zuhause gefunden...
Antworten
Kerstin
Beiträge: 11610
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Szundi , Kaukasen-Mischlingsrüde ca. 3 Jahre wurde in Ungarn vermittelt

Beitrag von Kerstin » 10. Juni 2018, 19:29

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Szundi



Rasse : Kaukasen-Mischlingsrüde
Alter : ca. 2015 geboren
Größe : 74 cm

Verhältnis zu Männern: gut
Verhältnis zu Frauen: gut
Verhältnis zu Kindern: gut

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt




Das bin ICH :


Huhu Welt da draussen......................hier ist der Szundi :icon_winken3:
Ich bin ein großer Kaukasen-Mix-Bub , der auf der Suche nach einem neuen XXL-Plätzchen ist.
Meine imposante Erscheinung fällt schon ins Auge. Mein Fell trage ich als dicken Pelz in allen Möglichen Grau- Braun und Schlamm-Tönen.
Wobei der Kopf dann doch etwas dunkler ist und die Pfotenspitzen dafür umso heller blinken :icon_herzen01:
Große Kulleraugen runden das ganze ab. :o :lol:
Meine Pfleger bezeichnen mich als " großen Bären "..........ruhig, gelassen , aufmerksam, sehr neugierig und gelehrig und den Menschen sehr zugewandt.
Auch mit anderen Hunden habe ich hier keinerlei Probleme.


Meine Geschichte :


Leider weist mein Buch des Lebens doch einige herausgerissene Seiten auf :icon_nixweiss:
Geboren wurde ich wohl im Frühjahr 2015, doch danach verliert sich auch schon meine Spur..........
Erst als ich jetzt vor einigen Wochen als ein sog. Fundhund ins Tierheim gekommen bin, konnte ich an meiner Geschichte weiterschreiben......
Kapitel 2 , Absatz 1 :" Szundi ließ Bewerbungsfotos von sich machen und machte sich auf die Suche nach SEINER Familie.........sollte er jetzt endlich Glück haben....."



Was ich mir wünsche :


Ich wünsche mir ein großes Zuhause mit einem eigenen Garten bei lieben Hundeeltern, die schon Erfahrung mit Kaukasen oder anderen Herdenschutzhunden haben.
Wir brauchen da wirklich verlässliche und willensstarke Zweibeiner, denn sonst übernehmen wir doch mal schnell die Kontrolle 8-)
Natürlich freue ich mich sowohl über körperliche Auslastung, aber auch die geistigen Aufgaben sollten nicht zu kurz kommen. Ich kann bestimmt schnell einige Aufgaben erlernen und übernehmen ???????
Ich bin aber auch ausführlichsten Streicheleinheiten, liebevoller Ansprache und einem gut gefüllten Napf nicht abgeneigt :icon_lecker:
Solltest du vielleicht genau SO einen Platz für mich haben, solltest DU jetzt Interesse haben, mich einmal kennen zu lernen :
Einfach eine kurze Mail an meine Vermittler oder zum Telefonhörer greifen und schon bekommst du ganz viele Infos zu mir und meinem weiteren Vermittlungsablauf :icon_fred_blumenstauss:




Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de
oder Tel. 04202 / 9884599

Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Kerstin
Beiträge: 11610
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Szundi

Beitrag von Kerstin » 10. Juni 2018, 19:30

Bild

Viel Gück , du großer Bär :icon_herzen01:
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Kerstin
Beiträge: 11610
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Szundi , Kaukasen-Mischlingsrüde ca. 3 Jahre wurde in Ungarn vermittelt

Beitrag von Kerstin » 23. August 2018, 18:11

Der hübsche Bub hat ein Zuhause in Ungarn gefunden :)

Lieber Szundi, das gesamte Team der Traurigen Hundeherzen wünscht dir alles Gute
und viele wundervolle Jahre in deinem neuen Rudel


Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Antworten